Hjemmesiden anvender cookies

Denne hjemmeside sætter cookies for at opnå en funktionel side og for at huske dine foretrukne indstillinger. Ved hjælp af cookies laver vi statistikker og analyserer besøg på vores side så vi sikrer, at siden hele tiden forbedres, og at vores markedsføring bliver relevant for dig. Hvis du giver dit samtykke, så tillader du, at vi sætter cookies (enten i form af egne cookies og/eller fra tredjeparter), og at vi behandler de personoplysninger, som indsamles via de cookies. Du kan læse mere om cookies i vores cookiepolitik her hvor du også altid har mulighed for at trække dit samtykke tilbage.

Herunder kan du vælge cookies til eller fra. Navnet på de forskellige typer af cookies fortæller, hvilket formål de tjener.

Auguste Rodin und Madame Hanako

Auguste Rodin (1840–1917), weltberühmter Begründer der modernen Skulptur, stellte den menschlichen Körper und seine Ausdrucksfähigkeit in den Mittelpunkt seines Werks. Zwischen 1907 und 1911 schuf er eine Serie von 50 Plastiken und Zeichnungen der japanischen Tänzerin Hanako. Nie zuvor hatte der Künstler ein Modell so intensiv studiert. Die zierliche Hanako, die sich aus den starren Konventionen ihrer Heimat gelöst hatte und selbstbewusst als Schauspielerin und Tänzerin durch die pulsierenden Weltstädte Europas tourte, faszinierte und inspirierte Rodin mit ihren dramatischen Bühnenauftritten. Davon zeugen seine fragilen, expressiven Kunstwerke. Der Katalog bietet mit Skulpturen und Zeichnungen sowie historischen Dokumenten und Fotografien einen tiefen Einblick in diese ungewöhnliche Begegnung.

Auguste Rodin (1840–1917), the world-famous founding father of Modern sculpture, placed the human body and its expressive language at the very centre of his oeuvre. Between 1907 and 1911, he created a series of fifty sculptures and drawings of the Japanese dancer and actress Hanako. Never before had the artist studied one model so intensively. With its abundance of historical documents and photographs, the catalogue provides profound insight into this unusual encounter.
Pris ved 1Stk 398,00 DKK

Emne Skulptur
Kunstner Auguste Rodin
Forfatter Brygida Ochaim und Julia Wallner
Sprog Tysk
Illustrationer 88 farve + 16 s/h
Format / Sideantal 21,5 x 27,5 cm. / 160 s.
Udgivelsesår 2017
Indbinding Indbundet
Forlag Wienand / Georg Kolbe Museum
Antikvarisk
Antal
Køb
ISBN 978-3-86832-331-3
Lev. 3 dage
Auguste Rodin (1840–1917), weltberühmter Begründer der modernen Skulptur, stellte den menschlichen Körper und seine Ausdrucksfähigkeit in den Mittelpunkt seines Werks. Zwischen 1907 und 1911 schuf er eine Serie von 50 Plastiken und Zeichnungen der japanischen Tänzerin Hanako. Nie zuvor hatte der Künstler ein Modell so intensiv studiert. Die zierliche Hanako, die sich aus den starren Konventionen ihrer Heimat gelöst hatte und selbstbewusst als Schauspielerin und Tänzerin durch die pulsierenden Weltstädte Europas tourte, faszinierte und inspirierte Rodin mit ihren dramatischen Bühnenauftritten. Davon zeugen seine fragilen, expressiven Kunstwerke. Der Katalog bietet mit Skulpturen und Zeichnungen sowie historischen Dokumenten und Fotografien einen tiefen Einblick in diese ungewöhnliche Begegnung.

Auguste Rodin (1840–1917), the world-famous founding father of Modern sculpture, placed the human body and its expressive language at the very centre of his oeuvre. Between 1907 and 1911, he created a series of fifty sculptures and drawings of the Japanese dancer and actress Hanako. Never before had the artist studied one model so intensively. With its abundance of historical documents and photographs, the catalogue provides profound insight into this unusual encounter.