Hjemmesiden anvender cookies

Denne hjemmeside sætter cookies for at opnå en funktionel side og for at huske dine foretrukne indstillinger. Ved hjælp af cookies laver vi statistikker og analyserer besøg på vores side så vi sikrer, at siden hele tiden forbedres, og at vores markedsføring bliver relevant for dig. Hvis du giver dit samtykke, så tillader du, at vi sætter cookies (enten i form af egne cookies og/eller fra tredjeparter), og at vi behandler de personoplysninger, som indsamles via de cookies. Du kan læse mere om cookies i vores cookiepolitik her hvor du også altid har mulighed for at trække dit samtykke tilbage.

Herunder kan du vælge cookies til eller fra. Navnet på de forskellige typer af cookies fortæller, hvilket formål de tjener.

Schmidt-Rottluff - Werke in den Kunstsammlungen Chemnitz

Die gewaltige Farbkraft des Expressionismus ist das Leitmotiv in der Malerei von Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976). Über 60 seiner bedeutenden Gemälde finden sich in der Sammlung der Chemnitzer Museen. Weit umfangreicher mit mehr als 400 Arbeiten präsentiert sich das nicht minder bedeutende grafische Werk des Mitbegründers der Künstlergruppe Die Brücke. Schmidt-Rottluff war in den 72 Jahren seiner künstlerischen Arbeit überaus produktiv und schuf damit ein Œuvre, das sich auf höchstem Niveau über alle Gattungen - von der Malerei über Aquarell und Zeichnung bis zur Skulptur und insbesondere dem Holzschnitt - erstreckt. Der Chemnitzer Bestand wird in der umfangreichen Publikation katalogisiert und wissenschaftlich kommentiert. Diese würdigt damit das Werk eines herausragenden Künstlers des 20. Jahrhunderts.

 
Pris ved 1Stk 698,00 DKK

Emne Ekspressionisme
Kunstner Karl Schmidt-Rottluff
Forfatter Ingrid Mössinger
Sprog Tysk
Illustrationer 654 farveill.
Format / Sideantal 24,5 x 30,5 cm. / 522 s.
Udgivelsesår 2016
Indbinding Indbundet
Forlag Wienand
Antikvarisk
Antal
Køb
ISBN 978-3-86832-304-7
Lev. 3 dage
Die gewaltige Farbkraft des Expressionismus ist das Leitmotiv in der Malerei von Karl Schmidt-Rottluff (1884–1976). Über 60 seiner bedeutenden Gemälde finden sich in der Sammlung der Chemnitzer Museen. Weit umfangreicher mit mehr als 400 Arbeiten präsentiert sich das nicht minder bedeutende grafische Werk des Mitbegründers der Künstlergruppe Die Brücke. Schmidt-Rottluff war in den 72 Jahren seiner künstlerischen Arbeit überaus produktiv und schuf damit ein Œuvre, das sich auf höchstem Niveau über alle Gattungen - von der Malerei über Aquarell und Zeichnung bis zur Skulptur und insbesondere dem Holzschnitt - erstreckt. Der Chemnitzer Bestand wird in der umfangreichen Publikation katalogisiert und wissenschaftlich kommentiert. Diese würdigt damit das Werk eines herausragenden Künstlers des 20. Jahrhunderts.